Das 2014er Shedule der NASCAR Whelen Euro Series…

0
202

NASCAR_Whelen_Euroseries_logo

Nachdem wir ja gestern Abend über die großartige News das die NASCAR Whelen Euro Series ja in der kommenden Saison nun auch ein Rennen auf dem Nürburgring und auch in Österreich auf dem Redbull Ring austragen werden berichten konnten, können wir Euch jetzt den seit heute morgen offiziellen Terminkalender der Saison 2014 zeigen.

Auch hat sich bei dem gestrigen Artikel ein kleiner Fehler eingeschlichen. Unser Freund Jens S. von Racing14.de hat uns daran errinert das die Serie schon im Jahr 2010 mal auf dem Nürburgring unterwegs war. Sorry für die kleine Fehlinfo unsrerseits, war wohl unser Freudentaumel gestern Abend nachdem wir die Infos bekamen zu groß.

Auch wird in der kommenden Saison erstmal ein Team aus Österreich mit an den Start gehen. Es handelt sich dabei um das NASCAR DF1 Racing Team auf das wir in nächster Zeit näher eingehen werden.

Doch nun zum Offiziellen Shedule der NASCAR Whelen Euro Series.

Die Serie wird 6x auf verschiedenen Strecken in Europa verteilt jeweils 2 Rennen austragen. Weiterhin wird es eine Elite und eine Open Division, also 2 Klassen, geben.

Korrektur !!

Sorry, doch etwas hatte ich vergessen zu erwähnen. Die Termine beziehen sich auf die Qualis und Rennen die Samstag und Sonntag stattfinden. Natürlich gibts auch Trainings, und die sind bereits immer Freitags. Habe die Termine angepasst. Sry aber war in der erhaltenen Info ein wenig verwirrend dargestellt.

  • 25-27. April Valencia / Spanien
  • 06-08. Juni Brands Hatch / UK
  • 05-07. Juli TOURS Speedway / Frankreich
  • 18-20. Juli Nürburgring / Deutschland
  • 05-07. September Halbfinale Red Bull Ring / Österreich

Das Datum und der Ort des Finales stehen wohl noch nicht fest, doch soll es in Italien stattfinden. Ich denke in Monza wie dieses Jahr. Wir werden es nachreichen sobald wir die Infos haben.

Keep racing

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.