Offiziell: Kyle Larson wechselt zu Earnhardt-Ganassi Racing

0
145

Kyle Larson wechselt in der nächste Saison zu Earnhardt-Ganassi Racing und ersetzt somit den Kolumbianer Juan Pablo Montoya.

Was im Laufe der Woche schon zahlreich diskutiert wurde, ist nun ganz offiziell: Der als Jahrhunderttalent bezeichnete Kyle Larson, wird im nächsten Jahr das Cockpit von Juan Pablo Montoya bei Earnhardt-Ganassi Racing übernehmen und seine Rookie Saison im NASCAR Sprint Cup feiern, nachdem er bisher nur eine volle Nationwide Series für Turner-Scott Motorsports gefahren ist.

„Kyle war unsere erste und einzige Wahl und haben keinen anderen Fahrer angeworben. Wir wissen das einige Zweifel haben, doch wir sind überzeugt, dass er so weit ist. Dieser Junge ist ein besonderer Junge,“ so Miteigentümer Chip Ganassi auf der Pressekonferenz am Freitag.

Kyle Larson konnte in seiner bisherigen Nationwide Series Saison sechs Top 5 Ergebnisse und 13 Top 10 Ergebnisse in 26 Rennen erringen und steht derzeit auf dem achten Platz in der Meisterschaft. Als Vorbereitung auf die kommenden Aufgabe, wird Chip Ganassi und das Team nach Möglichkeiten suchen, Kyle Larson noch in dieser Saison einige Cup-Einsätze zu ermöglichen. Eine Möglichkeit wäre Phoenix Racing (-> „Harry Scott Jr. kauft Phoenix Racing„), da sich Harry Scott Jr. schon dazu bereit erklärt hat. Auch Nationwide Rennen wird Kyle Larson zusätzlich zu den Cup Rennen im nächsten Jahr fahren.

Fahrer wie Jeff Gordon, Tony Stewart und Kasey Kahne loben den 20-jährigen Fahrer in den höchsten Tönen und man darf gespannt sein, wie sich Kyle Larson 2014 schlagen wird.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.