Skip to content

“Sundays Will Never Be the Same”

Mit dem Buch “Sundays Will Never Be the Same” hat Darrell Waltrip die tragische Tragödie vom 23. Februar 2001 aus seiner Sicht erzählt, aber auch seinen Weg in die NASCAR. Doch lohnt es sich das Buch zu kaufen?

Darrell Waltrip. Jeder kennt den FOX Sports Kommentator durch sein, mittlerweile traditionelles, “Bogitty, Bogitty, Bogitty, Let’s go racin’ boys” und seiner Ur-Komische Art die bei den Waltrips aber anscheinend normal ist. Was aber viele nicht wissen, und er bestätigt dies selber, dass er ein dreifacher Winston Cup (heute Sprint Cup) Champion in der NASCAR ist. Doch wie hat er es geschafft bis nach ganz oben zu kommen, um dann in den 90er Jahren fast alles zu verlieren? NASCAR ist nicht nur für Ruhm und viel Geld bekannt, nein. Durch die NASCAR sind schon viele Leute arm geworden. Und es hat Freundschaften, sowie Familien für immer zerbrochen, da der Sport nicht immer so sicher war, wie er heute ist. Darrell Waltrip hat alles im Business durchgemacht und nur er kann dies so gut erzählen, wie kein anderer…

Das Buch beginnt, so wie es endet und zwar mit jenem Tag, der die NASCAR für immer verändern sollte und der Tag, an dem ein toller Racer und vielleicht der beste NASCAR Fahrer aller Zeiten starb: Dale Earnhardt Sr. oder auch “The Intimidator”, auf Deutsch “Der Einschüchterer”, genannt. Doch auch für Darrell Waltrip sollte der 18. Februar im Jahr 2001 ein wichtiger Tag sein, schließlich begann an diesem Tag ein Lebensabschnitt für den dreimaligen Winston Cup Champion, der nun von FOX Sports als Kommentator neben Ex-Crewchief Larry McReynolds und Mike Joy angeheuert wurde. Bevor es jedoch zum Unfall kommt, dreht Waltrip an der Uhr und der wortgewandte NASCAR Fahrer erzählt seine eigene Geschichte. Von Verfolgungsjagden mit der Polizei, über die immer noch anhaltende große Liebe, bis zum Ende seiner Fahrer und Owner Karriere in der NASCAR, es ist alles dabei, auch seine anfängliche Rivalität mit Dale Sr.

Doch wie wir alle wissen kann man die Zeit nicht zurückdrehen und was geschehen ist, ist geschehen. Das Undenkbare ist eingetroffen und die Legende Dale Earnhardt Sr. starb in der letzten Kurve der letzten Runde des Daytona 500 von 2001, während Darrell Waltrips Bruder Michael seinen größten Traum wahrmachen konnte: Das Daytona 500 zu gewinnen.

Darrell Waltrip hat es zusammen mit Co-Autor Nate Larkin geschafft, eine wundervolle Karriere mit einem lockeren und lustigen Schreibstil zusammenzufassen, aber auch passende Worte zu der Beziehung mit Dale Earnhardt Sr. zu finden. Aber ich habe auch einen Negativ Punkt: Schon 2004 erschien ein Buch von Waltrip, die die Karriere von ihm persönlich beleuchtet, namens “Darrell Waltrip One-on-One: The Faith That Took Him to the Finish Line”. Ich persönlich habe das Buch aber nicht gelesen, somit war es für mich nicht relevant. Alles in allem empfehle ich das Buch natürlich allen Darrell Waltrip Fans, aber auch an diejenigen die ein wenig mehr über die Vergangenheit der NASCAR wissen möchten.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *