Das Video…

0
266

..nach dem schon einige ungeduldige gefragt haben ist nun da !!!

Jo:
Ist ja klar das bei einem Besuch des Daytona International Speedway auch eine Taxifahrt bei Richard-Petty Pflicht ist. So machten David und ich uns auf und besorgten uns die nötigen Tickets. Erstmal wurden wir negativ überrascht da es doch teurer als in Vegas war, doch das liegt an den versch. Tracks. Aber egal uns wars das auf jedenfall wert. Bändelchen und USB-Stick bekommen und ab in die Pit. Dort konnten wir noch gemütlich rummschlendern weil mann irgendwo die Strecke säubern musste. Dann wars auch endlich soweit und David rutschte in den komischen Rennanzug (siehe Bild im Bday-Artikel). Dann ich hinterher und nach ein bischen warten flutschte David wie ein Profi ins Auto. Dann bekam ich leider nicht mit wie David zurückkam, weil ich selber drann war und es garnimmer erwarten konnte in Clint Bowyers car zu springen. Das kam dann dabei raus. Wundert Euch nicht weil der solange braucht um den Gurt an mich anzupassen. Vor mir saß ein auch etwas korpulentere Mann drinn 😀

Dave:
…und hier mein Video! Man sieht ja, dass es richtig geil war, so sprachlos wie ich am Anfang bin, und so wie ich die ganze Zeit lang grinse. Leider viiiiiel zu kurz alles.

Nachtrag (Jo):

Ich hab denen mal gesagt sie sollen doch ein paar Telemetrie-Daten, wenigstens Geschwindigkeit und Drehzahl ins Video einbinden. Ich kann den Speed da nie abschätzen und im Video siehts irgendwie langsam aus wenn kein anderes Fahrrzeug vor einem fährt. Aber ich denke der Drehzahlmesser hat bei 7500rpm aufgehört und wir waren so 260kmh schnell (ohne Gewähr..)

Nachtrag 2 (Dave):
Ich habe meine „schnelle“ Runde, also die zweite der drei Runden, mal mitgestoppt. Ungefähr 58 Sekunden hat die Runde gedauert, ich komme dann bei einer Streckenlänge von 2,5 Meilen auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von circa 155 mph, was ungefähr 250 km/h entspricht. Also die Schätzung vom Jo kommt hin, vielleicht haben wir die 260 km/h ja im Top-Speed erreicht. Jedenfalls hat sich das ganze viiiel zu langsam angefühlt 😉
 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.