Trackside #15 – 15. Dezember 2012

0
137

Hinter den Kulissen blieb es diesmal relativ still, doch was man erfahren konnte macht einen ein bisschen froh. Die Teams kommen zurück in die NASCAR und einige wollen sich vergrößern, so zum Beispiel Front Row Motorsports und JTG Daugherty Racing.

Front Row Motorsports bekommt Zuwachs – Drittes Sprint Cup Team steht bereit

Nachdem Front Row Motorsports dieses Jahr „nur“ zwei Vollzeit Sprint Cup Wagen am Start hatte, wird nun das Team auf drei Vollzeitwagen ausgebreitet. So jedenfalls lautet der Plan des jungen Team, denn einige Rennen sind noch nicht von Sponsoren finanziert. Ansonsten gibt es nicht viele Änderungen, die Fahrer werden weiterhin David Ragan (#34), David Gilliand (#38) und nun auch Josh Wise (#26), der zuvor nur eine Teilzeitsasison bestritt.

JTG Daugherty Racing will zwei Sprint Cup Wagen an Start bringen

Auch JTG Daugherty Racing will sich vergrößern. Der Team Owner Brad Daugherty erzählte in einem Interview mit Sirius XM Nascar Radio 90, dass sie neben der #47 (gefahren von Bobby Labonte) auch ein zweiten Wagen für die erste Hälfte des Sprint Cups im Jahr 2013 an den Start bringen wollen. Genaueres wollte Brad Daugherty allerdings noch nicht gesagt.

Anzeige:

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.