Truck Series: James Buescher neuer Champion

0
177

Was für ein wahnsinniges Rennen der Truck Series in Homestead-Miami. James Buescher ist der neue Trucks Champion, doch es war kein einfaches Rennen für ihn, denn Ty Dillon konnte gehörig Druck machen. Auch das Finish um Platz 1 war atemberaubend.

Am Ende waren es 0,014 Sekunden Vorsprung für Cale Gale auf Kyle Busch und gewann das Saisonfinale der Truck Series. Doch hinter diesem Drama spielte sich etwas weiter hinten ein ganz anderes ab und zwar das Drama um die Truck Meisterschaft. Mit einem Vorsprung von 11 Punkten ging James Buescher in das letzte Rennen, doch so wirklich den Speed hatte er über das Rennen nicht, ganz anders Ty Dillon. Der Richard Childress Fahrer und Bruder von Austin Dillon konnte beim vorletzten Finish noch einmal ein paar Positionen gut machen und verkürzte den Abstand auf Buescher auf 1 Punkt, doch kurz nach dem Überholmanöver das ihm Platz 2 im Rennen bescherte kollidierte er mit Timothy Peters und schlug in die Wand ein, die Meisterschaft war entschieden. Der Crash löste eine rote Flagge aus, denn auch andere Fahrer waren noch involviert.

Das Finish in Homesead erinnerte sehr an 2003, als Ricky Craven und Kurt Busch beim Cup Rennen in Darlington sich auf den letzten Runden duellierten. Auch zwischen Cale Gale und Kyle Busch flogen die Funken und auf den finalen Metern berührten sie sich mehrmals. kyle Busch sagte nach dem Rennen in einem Interview das sein Konkurrent Gale ihn auf der Start/Ziel Gerade in die Mauer drängte. Gale gab es zu, fügte aber hinzu:

„Es ist eigentlich nicht meine Art aber ich weiß, dass ich ihn (Kyle Busch) ein bisschen touchierte. Dies war meine erste wirkliche Chance ein Rennen zu gewinnen. Kyle ist ein Racer und war in der gleichen Position wie ich. Wir sahen die Chancen und nutzten sie. Wenn das Rennen auf der Start/Ziel Geraden entschieden wird und du kurz vor dem ersten Sieg stehst, dann würde jeder dies tun.“

thefinallap.com

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.