Finale in Homestead: Vorschau Truck Series

0
171

Bevor der Sprint Cup am Sonntag in das finale Rennen geht, steht auch für die Truck Series das finale Rennen am Freitag Abend an. Wie die anderen zwei NASCAR Klassen fahren natürlich auch die Trucks in Homestead-Miami unter den Flutlichtern um den diesjährigen Truck Series Champion zu krönen! Hier unsere kleine Vorschau zur Truck Series.

nascar.com

Die Truck Series ist im Gegensatz zur Nationwide noch nicht entschieden. Derzeit führt James Buescher die Gesamtwertung an und hat ein komfortables Punktepolster mit 11 Punkten vo Timothy Peters und 12 Punkten vor Ty Dillon. Einer von den dreien wird es sicherlich auch machen, denn der viertplatzierte Joey Coulter hat mit 29 Punkten einen zu großen Rückstand um das noch gut zu machen. Es sei denn, die ersten drei würden früh im Rennen ausscheiden, realistisch ist das allerdings nicht.

Doch damit Ty Dillon den Erfolg seines Bruders Austin Dillon wiederholen kann, müsste Dillon natürlich  eine Handvoll Positionen vor Buescher ins Ziel kommen, auch das sollte sich als schwierig gestalten, denn James Buescher ist momentan in einer blendenden und vor allem konstanten (mal abgesehen von seinem Unfall im letzten Rennen)Verfassung, ich denke nicht das er sich das noch nehmen wird. Das Ziel für James Buescher sieht im kommenden Rennen so aus: Die Meisterschaft hat er sicher…

  • wenn er auf Platz 7 (mit keiner Führungsrunde) das Rennen beendet.
  • wenn er auf Platz 8 (mit einer Führungsrunde) das Rennen beendet.
  • wenn er auf Platz 9 (mit den meisten Führungsrunden) das Rennen beendet.

Falls man kann, sollte man sich auf jeden Fall das Rennen in der Nacht von Freitag auf Samstag anschauen, denn die Rennen der Truck Series sind eigentlich immer ganz lustig/angenehm und man sieht ja, wie schnell es gehen kann, dass jemand die Meisterschaft wegwirft (an dieser Stelle schöne Grüße an Elliott Sadler!). Im Fernsehen wird das Rennen natürlich nicht übertragen,  also muss man sich in den Weiten des Internets genauer umschauen.

Tabellenauszug:

  1. James Buescher | 777
  2. Timothy Peters  | -11
  3. Ty Dillon               | -12
  4. Joey Coulter       | -29
 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.