Dale Earnhardt Jr. muss pausieren

0
108

Chase Pilot Dale Earnhardt Jr. muss unfreiwillig zwei Rennen pausieren. Grund ist eine Gehirnerschütterung die er sich bei dem Big One in Talladega zugezogen hat.

Hendrick Motorsports hat heute mitgeteilt, dass Fanliebling Dale Earnhardt Jr. in Charlotte und Kansas aussetzen muss, da bei ihm eine Gehirnerschütterung festgestellt wurde. Die Verletzung soll er sich angeblich bei dem Big One am vergangenen Sonntag zugezogen haben, doch das steht noch nicht vollkommen fest. Damit ist der Chase für Junior so gut wie beendet und damit auch seine beste Saison in seiner Karriere.

Eine kleine Überraschung dürfte sein, dass Regan Smith in den nächsten zwei Wochen in der #88 sitzen wird und Junior vertreten wird. Eigentlich sollte er ab Charlotte für Phoenix Racing fahren, weil er von Kurt Busch aus dem Team Furniture Row Racing verdrängt worden war. Für Smith wird AJ Allmendinger die #51 zumindest in Charlotte fahren. Weitere Informationen zu Dale Earnhardt Jr. selbst gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.