Kurt Busch wechselt zu Furniture Row Racing

1
165

Nächstes Jahr wird der NASCAR Champion aus dem jahr 2004, Kurt Busch, für Furniture Row Racing fahren und verdrängt somit Regan Smith aus dem Team.

furniturerowracing.com
furniturerowracing.com

Nun ist es offiziell: Kurt Busch wird ab der nächsten Saison für das Mittelfeld Team „Furniture Row Racing“ fahren und somit verlässt er Phoenix Racing. Eine Win-Win Situation: Phoenix Racing ist Kurt Busch los und kann vielleicht wieder schwarze Zahlen schreiben (Kurt Busch hat sage und schreibe über 18 Wagen demoliert) und Furniture Row Racing gewinnt einen eigentlich guten Fahrer und bekommt Aufmerksamkeit von den Medien.

„Furniture Row Racing hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt und ich denke, dass man aus diesem Team ein Topteam formen kann! Ich freue mich über die neue Herausforderung und möchte das Team weiter nach vorn bringen“, so Kurt Busch auf der Pressekonferenz.

Da das Team allerdings nur für ein Cup-Wagen finanziell ausgelegt ist, muss der Stammfahrer Regan Smith sein Cockpit räumen und sich ein neues Team suchen, was er allerdings schon in einem Interview während dem Qualifying in Loudon andeutete. Der 29-jährige fuhr seit 6 Jahren bei Furniture und brachte das Team dort hin wo es aktuell ist. Der Vertrag zwischen dem Team und Kurt Busch ist auf ein Jahr ausgelegt.

 

1 Kommentar

  1. grieeens….“win-win-Situation“ ist super!! Bleibt nur zu hoffen daß nicht am Ende aus einem Einwagenteam ein Keinwagenteam wird weil Kurt im Laufe des Jahres 36 Autos geschrottet und nebenbei die Sponsoren vor den Kopf gehauen hat!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.