Tony Stewart holt seine erste Pole in diesem Jahr

0
136

Der aktuelle NASCAR Champion und Helmweitwurf Weltmeister Tony Stewart sicherte sich am Freitag Abend seine erste Pole in diesem Jahr und zwar für das Nachtrennen in Atlanta (>Unsere Vorschau zum Rennen<).

Tony Stewart konnte die schnellste Zeit auf dem 1,5 Meilen Oval erzielen und hat somit für das 500 Meilen Rennen in der Nacht von Sonntag auf Montag die beste Ausgangsposition um seinen vierten Sieg in dieser Saison in Angriff zu nehmen. Außerdem könnte „Smoke“ nach 2002, 2006 und 2009 ebenfalls seinen vierten Erfolg auf dem Atlanta Motor Speedway feiern, doch natürlich ist die Pole keine Garantie für einen Rennsieg. Hinter Stewart komplettieren Greg Biffle, Kyle Busch, Matt Kenseth und Jeff Gordon die Top 5.

Trainingsschnellster Martin Truex Jr. kam dagegen nicht in Fahrt: Der Michael Waltrip Racing Pilot, der seinen Vertrag am Freitag verlängert hat, hatte mit dem Handling seines Wagens zu kämpfen und fuhr nur die 28. schnellste Zeit auf dem 1,5 Meilen Oval. Seine Teamkollegen sind auf Platz 6 (Mark Martin) und Position 30 (Clint Bowyer. Das gesamte Ergebnis des Qualifyings des AdvoCare 500 in Atlanta findet ihr hier.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.