Allmendinger suspendiert…

2
300

Update 25.7 23:45 Uhr:

Allmendingers Managerin Tara Ragan bestätigt die Meldung daß es sich bei den gefundenen Substanzen um Amphetamine handelt.

Ich denke mal das wars dann leider für A.J. Allmendinger. Mir wird er fehlen.

Auf Grund der positiven B-Probe ist A.J. Allmendinger auf unbestimmte Zeit suspendiert.

Für die nächsten 2 Rennen in Indianapolis und Pocono wird dann Sam Hornisch Jr in den Penske-Dodge mit der #22 steigen.

autoweek.com

Eine echt traurige Geschichte denn A.J. ist hier am Stammtisch und auch generell ein beliebter Fahrer . Tara Ragan, die Managerin von Allmendinger, meint allerdings:

Dies ist nicht die Nachricht, die wir hören wollten. Wir werden nun alles daran setzen, dass wir die Quelle herausfinden.

Ein verunreinigtes Nahrungsergänzungsmittel soll angeblich Schuld an dem Ergebniss sein. Um welche Substanz es genau geht lässt niemand raus, nur daß es sich wohl um eine „aufputschende“ und verbotene handelt.

Penske Racing ist nat. wie viele andere sehr enttäuscht vom Ergebnis und wird im laufe der Woche das weitere Vorgehen bekanntgeben.

Keep racing.

 

2 Kommentare

  1. Tja nun scheint seine ganze Kariere geschädigt sein. Amphetamine, mein Gott die wissen doch daß es stichprobenartige Dopingtests gibt…naja ich finds schade, er war schon n cooler Fahrer.

  2. Ich würde mal sagen, dass seine Karriere nun ein bitteres Ende gefunden hat, selbst wenn er keine richtige „Droge“ genomme hat. Sein Ruf ist ersteinmal beschädigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.