NASCAR Sprint Cup: Matt Kenseth siegt in Charlotte

0
61

Um genau 5:17 Uhr unserer Zeit fährt Matt Kenseth mit der #17 über die die Ziellinie und gewinnt das „Bank of America 500“ verdient vor einem ebenfalls stark fahrendem Kyle Busch, der wegen eines Motorwechsels von der letzten Position starten musste. Auf dem 3ten Platz beendete Carl Edwards sein Rennen. Kasey Kahne fuhr nach einem Crash noch verdammt stark auf den 4ten Platz. Für mich ganz Überraschend wurde Marcos Ambrose 5ter.

Mehr demnächst

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.