NASCAR Sprint Cup: Atlanta Rennen auf Dienstag(!!!!) verschoben

0
99

Sonntag, 18.15Uhr: Wie die NASCAR am späten Sonntagnachmittag deutscher Zeit bekannt gab, findet das Rennen heute Nacht etwas früher statt. Wegen einer Regenwahrscheinlichkeit von 70-80% wurde der Start zum „AdvoCare 500“ auf dem 1,540 Meilen langen Atlanta Motor Speedway um 15min auf 7.30pm ET (1.30Uhr Montagmorgen deutscher Zeit) vorverlegt. Ob das Rennen über die komplette Renndistanz gehen wird, bleibt offen. Aus Südwesten ziehen zahlreiche Regenwolken auf.

Die Pole zum 25. Rennen der laufenden NASCAR Sprint Cup Series Saison sicherte sich Kasey Kahne im Red Bull Toyota. Kahne muss sich mit Clint Bowyer die erste Startreihe teilen. Hinter den beiden runden Kyle Busch, Brian Vickers im zweiten Red Bull Toyota und Jeff Gordon die Top 5 ab.

ESPN beginnt die Übertragung unverändert um 1.00Uhr, der Rennstart folgt dann um 1.30Uhr.

1. UPDATE: Montag, 1.48Uhr: Der Regen, der bis vor wenigen Minuten auf die Strecke prasselte, hat aufgehört. Soeben wurde begonnen, den Atlanta Motor Speedway zu trocknen, was noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird. Wann und ob das Rennen überhaupt gestartet werden kann ist derzeit noch völlig offen.

2. UPDATE: Montag 2.15Uhr: Laut Radar soll kein weiterer Regen mehr nachkommen. Strecke wird immer noch getrocknet. Die NASCAR Offiziellen sowie Fahrer gehen davon aus, dass noch unter Flutlicht gefahren werden kann. Späteste Startzeit dürfte gegen 3.00-3.30Uhr liegen.

3. UPDATE: Montag, 3.45Uhr: Das Oval war fast vollständig getrocknet, als sich der Himmel wieder öffnete. Der Regenschauer machte alles wieder zunichte, es würde weitere 2h dauern, bis das 1,540 Meilen lange Oval wieder trocken ist. NASCAR gab soeben bekannt, dass das Rennen auf Dienstag (!!!!!!!) 06.09.2011 verschoben wird. Grund: Montag soll es den ganzen Tag über Regen geben. Neuer Termin ist am Dienstag um 11am E.T. (17Uhr deutscher Zeit). Zu sehen LIVE bei ESPN!

4. UPDATE: Montag 14.50Uhr: Die Wettervorhersage für den Dienstag sieht noch etwasdurchwachsen aus. Zur geplanten Startzeit um 11Uhr Ortszeit (17Uhr deutscher Zeit) geht die Regenwahrscheinlichkeit auf 40% zurück. Nachdem den ganzen Montag über die Regenwahrscheinlichkeit bei 100% liegt und NASCAR genau aus diesem Grund sich dazu entschlossen hat, am Labor Day keinen Startversuch durchzuführen, stehen die Chancen für ein Rennen am Dienstag gut. Noch am Dienstagmorgen liegt die Regenwahrscheinlichkeit unverändert bei 100%, doch genau zum Rennstart gegen 11Uhr Ortszeit geht sie auf 40% zurück. Für den restlichen Dienstagnachmittag soll es zwar leicht bis stark bewölkt sein, doch die Regenwahrscheinlichkeit bleibt konstant bei 40%! Die Chancen, dass wir das komplette „AdvoCare 500“ auf dem Atlanta Motor Speedway am Dienstag sehen werden, stehen also Gut!!

5. UPDATE: Montag, 22.02Uhr: Der Atlanta Motor Speedway hat gerade auf Facebook bekannt gegeben, dass es in der Region eine Tornadowarnung gibt. Hoffen wir, dass keiner entsteht und sich der Sturm bald abmeldet, damit das Rennen morgen gut über die Bühne gehen kann. Viele Fans sind bereits heute abgereist, da  sie am Dienstag schon wieder  in die  Arbeit müssen.

6. UPDATE: Dienstag,  13.15Uhr: So, das Wetter für heute sieht weiterhin sehr durchwachsen aus. Nach neustem Stand befindet sich weiterhin eine große Regenzelle über der Region um Hampton, Georgia. Leider wird es wohl noch bis 10Uhr Ortszeit (16Uhr deutscher Zeit) weiterregnen, da die Regenwahrscheinlichkeit immer noch bei 100% liegt. Ab 11Uhr Ortszeit (17Uhr deuscher Zeit) sinkt die Regenwahrscheinlichkeit auf 50% ab, dennoch kann immer noch Regen nachkommen. Wie es schlussendlich aussehen wird, bleibt abzuwarten. NASCAR könnte das Rennen, sollte heute wieder nicht zu fahren sein, noch auf Mittwoch legen. Aber dann würde man schön langsam in Zeitdruck kommen, denn am Freitag finden schon wieder die ersten Trainings auf dem Richmond International Speedway statt, wo am kommenden Wochenende gefahren wird.

7. UPDATE: Dienstag, 15.22Uhr: In der Gegend um den Atlanta Motor Speedway befinden sich noch einige Wolken. Im Moment nieselt es wohl leicht am Speedway. Man könnte also langsam damit rechnen, dass der Rennstart nicht pünktlich um 11Uhr Ortszeit stattfindet. Die Wolken sollten aber mit der Zeit abziehen und da der Atlanta Motor Speedway Flutlicht besitzt, hat man im Grunde genug Zeit.

8. UPDATE: Dienstag, 15.40Uhr: Es hat nun wohl aufgehört zu Regen. Die Jet Dryer sind auf der Strecke und haben begeonnen die Strecke zu trocknen. Bilder vom Atlanta Motor Speedway zeigen weiterhin dunkle Wolken, aber wohl kein Regen. Das Safety Car ist ebenfalls auf der Strecke und dreht ein paar Runden, um den Asphalt genauer zu kontrollieren, ob irgendwo Wasser durchdrückt.

9. UPDATE: Dienstag, 15:59Uhr: Paul Menard hat auf Facebook gerade den Zeitplan für heute gepostet. 17.01Uhr werden die Motoren gestartet und um 17.10Uhr sollte dann der Start erfolgen, wenn alles glatt läuft.

10. UPDATE: Dienstag, 16.35Uhr: Der Atlanta Motor Speedway hat soeben bekannt gegeben, dass für den geplanten Start um 11.10Uhr Ortszeit (deutscher Zeit 17.10Uhr) alles gut aussieht. Im Moment kein Regen, Strecke ist in Ordnung. Das „AdveoCare 500“ geht dann wohl pünktlich los, wie sich der Nachmittag weiter entwickelt bleibt abzuwarten.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.