Neues am Stammtisch: “der rennprophet beta.“

0
118

„ARRRGGGGGHHHHH“. Diese Reaktion ist nicht ungewöhnlich, wenn man sich am Montag bei rennexperte.de einloggt und wieder mal nur eine abfallende Kurve sieht. Damit ist jetzt Schluss! Jetzt holt sich der Stammtisch erst recht das Diecast!

 

„der rennprophet.“ ist da, erstmal als Beta deklariert. „der rennprophet.“ simuliert ein aus den 36 Punkterennen frei wählbares Sprint-Cup-Event. Dann weiß man endlich, was man tippen soll. Ihr findet ihn oben in der Menüleiste.

Seid ihr auf der angesprochenen Applet-Seite, könnt ihr oben das Event wählen. Wurde ein Rennen angeklickt, seht ihr in der Leiste drunter die Daten zum Rennen, also wie viele Runden gefahren werden und wie lang die Strecke ist. Klickt ihr auf den „start“-Knopf, beginnen die Pacelaps. In dieser Zeit könnt ihr links die Top 5 des Qualifyings sehen, der Polesitter wird zugleich schon in einem eigenen Kästchen rechts eingeblendet, sodass ihr nachher noch wisst, wen ihr auf Startplatz 1 tippen müsst. Sobald das Rennen losgeht steht links nach jeder Runde die aktuelle Top 5, rechts daneben der aktuelle Rennstatus, dessen Farbe auch oben in der Leiste zu sehen ist, in der die Runden hochticken. Unter dem Polesitter wird noch der Fahrer mit den aktuell meisten Führungsrunden angezeigt. Unten hält euch eine Textbox auf dem Laufenden. Hier wird am Ende auch das komplette Rennergebnis angezeigt. Das, was man tippen muss, steht aber alles in der oberen Hälfte. Nach dem Rennen könnt ihr mit Hilfe des „restart“-Buttons oben rechts ein neues Rennen starten (ggf. erst ein neues Event wählen).
Noch ein paar Hinweise:
– Wenn man, während das Applet läuft, die Seite runter- und wieder hoch scrollt, sind die Felder im Applet irgendewie alle verschoben. Keine Ahnung warum, ich versuche das noch zu ändern. Ansonsten müsst ihr euch halt vorher schon den Chat in nem neuen Fenster aufmachen 🙂
– Lasst euch nicht davon irritieren, dass die Rundenzahl oben immer um eins größer ist als die Rundenzahl des aktuell Führenden. Das stimmt schon: wenn ein Fahrer die erste Runde beendet hat, beginnt ja schon die Zweite.
– Es gibt 6 verschiedene Cautiongründe: Regen, Debris, Motorschaden, Dreher, 2-Car-Crash und Big Ones mit 3 oder mehr Autos. Wenn ihr noch mehr Ereignisse wollt, gebt mir Bescheid. Mir fällt nämlich keines mehr ein.
– Pit stops und somit auch Fuel Milage gibt’s (noch?) nicht. Ich wüsste jetzt nicht wie man das klug implementieren könnte, bzw. was man dann wie und wo ausgeben sollte. Ideen?
Die Startaufstellung am Anfang wird rein zufällig festgelegt; in der Wirklichkeit steht auch immer irgendjemand vorne. Wenn ihr wollt, kann ich auch den Fahrer-skill mit einbeziehen, dann stehen aber mit größerer Wahrscheinlichkeit die Guten vorne.
Beim „rennprophet.“ ist nichts zufällig. Es ist eine höhere Instanz, und er wird Recht haben. Und ihr werdet euch ärgern, wenn ihr Käse tippt, „der rennprophet.“ aber wesentlich mehr Punkte rausgeholt hätte.
– Würde ein Rennen komplett unter grün laufen, würde die Simulation 50 Sekunden dauern (die Rundenzeit hängt von der Streckenlänge bzw. der Anzahl der Runden ab). Runden unter Gelb dauern so lang wie zwei grüne Runden. Eine Rot-Phase nimmt 5 Sekunden in Anspruch (oder wollt ihr wegen einem doofen rain-delay Stundenlang vor dem PC hocken?). Und naja, je nachdem, wie viele Green-White-Checkered-Verlängerungen es gibt, verlängert sich auch die Renndistanz und somit die Simulationszeit. Generell könnt ihr mit einer Minute rechnen., bis das Rennergebnis da ist. Also zum „so tippen“ braucht man länger.
– Soweit ich das Applet jetzt getestet hab, läuft alles problemlos (endlich!). Dennoch könnten sich (es ist sogar wahrscheinlich) noch Fehler drin verstecken. Also testet mal fleißig. Vor allem am Ende des Rennens ist die Sache kompliziert: Wenn weiß draußen ist, ist das Rennen vorbei, und wenn gelb kommt, geht das Rennen eben unter Gelb zu ende. Es darf maximal 3 Green-White-Checkered-Anläufe geben, nach dem dritten beendet die nächste Flagge das Rennen. Wenns (vor allem) da Unstimmigkeiten gibt, bitte unter Angabe einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung melden.
– Auch wenn es designtechnisch noch Verbesserungsvorschläge gibt: Immer her damit. Kann auch durchaus sein, dass mal irgendwo ein Tippfehler drin ist, oder ein Rennen eine falsche Rundenzahl bekommen hat.
– Beim Rennen selbst können immer unvorhersehbare Dinge passieren, so unvorhersehbar, dass sie nicht einmal „der rennprophet.“ vorhersehen kann. Also nicht gleich heulen und als Bug melden, wenn ein anderer Fahrer gewinnt, als vorhergesagt. Ist ja sowieso noch Beta. Wenn allerdings Dale Jr. mal als Sieger vorhergesagt wird, könnte es sich tatsächlich um einen Bug des Programms handeln. Gewinnt er dann jedoch auch in Echt, verliert „der rennprophet.“ sofort den Beta-Status und wird zum mächtigsten Gadget der Welt 😉
– Fehler, Verbesserungsvorschläge, Tipps, Wünsche, Anregungen, Kritik und Lob bitte in die Kommentare oder an david@nascar-stammtisch.de. Generell aber lieber Lob 😉
– Danke.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.