Offtopic: Nicht nur Bäume Giengen in die Knie

4
194

Hallo,

Update 13.7 ! Video eingefügt !

Da ich am letzten Samstag den 9.7.2011 etwas erlebt habe, das ich in meinen jetzt mittlerweile 40 Jahren noch nie erlebt habe, führe ich heute die Kategorie Offtopic ein.

 

 

Nun zum letzten Samstag. Irgendwann nachmittags gg 17:30 Uhr rum glaub ich, wunderte ich mich was mit meinem Katerchen los ist. Ganz nervös lief er durch die Wohnung. Dann schaute ich aus dem Fenster und sah das Bild oben. Ok, schnell alle Fenster zu dachte ich mir. Doch ich kam nichtmehr dazu, weil von einer Sekunde auf die andere ein Sturm ging der das Haus zittern lies.

Nachdem ich alle Fenster zu hatte, schnappte ich mein Handy um zu Fotografieren. Ich muss zugeben daß ich echt ein wenig Schiss hatte. Der Wind pfiff wie ein ICE, der Hagel donnerte gegen das Haus daß ich meinte jemand schiest mit einem MG aufs Haus. Das Bild zeigt den Blick aus meinem Küchenfenster in Richtung Bayern (greetz Rob+Dave).

 

 

 

Hier ein Bild das ich vom Hausflur aufgenommen habe. Unglaublich wie das Wasser da runterströmte.

 

 

 

 

 

Ja, dann merkte ich daß mein Akku zuende ging und nahm meine Digicam in die Hand. Verdammt, Akku auch leer. Genauso bei der Videocam. Gut, also Handy mal paar Minuten aufgeladen. In der Zwischenzeit war der Sturm vorbei und ich ging mal auf die Straße. Unglaublich, alle Nachbarn waren schon draussen. Äste, Dachziegel, zerrissene Vorhänge, Zeitungen, alles lag auf der Straße.

Dieser Nachbar hatte Glück. Der Ast beschädigte sein Auto nicht. Ein anderer Nachbar hatte weniger Glück. Dessen Garageneinfahrt liegt an einem Gefälle, dort lief das ganze Regen-Hagelwasser runter und sammelte sich ca 1 meter hoch weil die Abflüsse nichtmehr nachkamen. Ein Fall für die Feuerwehr. Auch in meinem Haus stand die Garage und ein paar Keller unter Wasser.

 

 

Nach der ganzen Aufregung ging ich dann wieder nach oben um mein Katerchen zu beruhigen. Der arme lief immernoch ganz verängstigt durch die Wohnung.

Dann war wieder ein wenig Saft im Handyakku und ich konnte noch ne Handvoll Bilder von den Schäden machen. Links mein Blumenkasten auf dem Balkon. Schöne große Hagelkörner sind da runtergekommen.

 

 

 

 

 

 

Rechts meine schöne USA Flagge die ich mir 2010 aus Las Vegas mitbrachte und damals am Flughafen schon leichte Probleme hatte. Nun muss ich ganz sicher mal wieder in die Staaten fliegen um mir eine neue zu kaufen. Naja aber diesen Schaden werde ich sicherlich überleben.

 

 

 

Einige Nachbarn hatten da mehr abbekommen. So wie der über mir, dessen Wohnung zur Zeit leer steht. Der Rolladen mit Einschußlöchern übersäht. Meiner war zum Glück nicht ganz unten und bekam so 5 Löcher ab.

 

 

 

 

 

Auch Giengens Altstadt hatt einiges abbekommen, besonders die Weltbekannte Firma Steiff die die süßen Teddybären macht hatt es erwischt. Eine Böe riß das Dach eines alten Fabrikgebäudes ab und blies es über 100m weit in die Fußgängerzone. Zum Glück gab das keine Verletzten, da die ganzen Leute in Gebäude geflüchtet waren.

Hier das Dach der Halle. Das Fabrikgebäude steht im Hintergrund zw den Bäumen. Dort wurde auch ein dicker Baum umgeweht.

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Bahnhofsgegend wurde stark getroffen. Auch hier umgerissene Bäume, Dachziegel und umgeknickte Straßenlaternen.

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder könnt Ihr HIER auf der Homepage der HZ-ONLINE.de anschauen.

Tja, irgendwie glauben wir alle hier daß das eine Art Minitornado gewesen sein muss. Auf dem 1ten Bild sieht man ja rechts auch einen Rüssel. Und so schnell wie alles begann, unglaublich, hab ich noch nie erlebt. Auf jedenfall sind wir alle froh daß es nur Sachschaden, aber keine Verletzten gab.

Update 20.7 !

Mein kleiner Bericht ist nun auch auf der Tornadoliste zu finden. Mit einem Klick auf den Banner kommt Ihr auf die doch sehr interesante Seite über Tornados in Deutschland.

 

Update 13.7 !

Mittlerweile sind verschiedene Videos im Netz aufgetaucht. Hier mal eines davon, das Video und Bildaufnahmen noch während, und nach dem „Tornado“ zeigt.

 

 

Cheers and keep racing

Jo

 

 

 

 

 

4 KOMMENTARE

  1. hallo tobias,

    leider hab ich keine weiteren bilder. hatte ja gerade an dem tag nur leere akkus hier 🙁

    wow hast ja krasse bilder gemacht…video ist auch hammer !!

    gruß jo

  2. Hallo Joachim,
    Hast du noch mehr Bilder von der Wolkenbasis gemacht. Wenn ja, kannst du sie mir mal bitte zuschicken, vielleicht finde ich was trauf, was den Verdacht bestädigt. Auf deinem Foto ganz oben, kann man auf der rechten Seite eine „Funnel“ (Trichterwolke) runterkommen sehen. Ich konnte zum Zeit des möglichen Tornados von Sontheim bis Dillingen an der Gewitterzelle, eine Wolkenabsenkung bis zum Boden und teilweise auch horrizontale Rotation beobachten. Aber ob es sich bei der Absenkung wirklich um einen Tornado handelt kann ich nicht sagen. Dafür waren die Formationen zu sehr im Niederschlag versteckt. Da kannst du dir meine Aufnahmen anschauen: http://www.wetteraction.de/Sturmjagd/c9.7.2011.htm.
    Beste Grüße aus Königsbrunn bei Augsburg,
    Tobias

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.